Tagebuch 1830 bis 1831 - Seite 231

 

 


 

det. Nämlich die im Herbst vermählte
Marianne Gemahlin Prinz Albrechts von
Preußen wurde von einem Kinde entbunden.
Marianne ist Tochter des regierende (g[l]aube
ich) des regierenden Königs der Pommern. Niederlande
Am Abend arbeitete ich Physik von
bis nach 12 Uhr; dann schlief ich auf
das Sopha, weil Vater diese Nacht bei
mir blieb.

    Mittwoch 22 Juni 1831.

Ich stand vor 5 auf und arbeitete Phÿsik.
Mein Vater wekte mich und da er durch Protz
(der gestern Abend bei uns gekommen war) eine gute
Gelegenheit gefunden hatte, so reiste er um
5 Uhr ab. Mein Vater ist jetzt so gut gegen
mich, daß ich es gar nicht besser haben kann und
ich will mich nun auch recht anstrengen, damit ich
ihn Freude mache Nachmittag arbei=
tete ich Geometrie und Phÿsik. In der Phÿ
sikstunde habe ich ein Lob von HE[rrn] Direc=
tor
bekommen, weil ich ein recht gutes
Heft hatte; gegen 4 ½ ging ich zum Schiffer
Erdmann und sagte ihm, daß er die Sachen
Von Vater mit nehmen solle. Dann besorgte
ich alles sel[b]st; nämlich ich ging zu HE[rrn] Schloeth1
und Fiedler und an Mo andern Morgen erst
zu Bergmann und Tiefenbacher die


1 J. F. Schlöth, Eisen-Waren-Handlung, Haackschemarkt 4 (Adressbuch 1831).