Tagebuch 1830 bis 1831 - Seite 29

 

 

sondern sein Sohn.1 Von 12 – 2 übte
ich Klavier. Um 4 Uhr ging ich zu dem
Bildhauer Eisfeld und bezahlte
ihm 5 rtl. Heute habe ich 1 pf Zucker
bekommen und 1 sgr ausgegeben, gestern 1 sgr
verloren. Als ich von Eisfeld kam machte
ich Botanik und eine französische
Ubersetzung. Heute Abend war Protz [?]
hier und ging um 10 ¼ Uhr zu Bett.

    Dienstag den 23 November.

Ich stand 7 ½ Uhr Uhr auf. Wir
haben heute statt Rechen Mine=
ralogie gehabt, weil HE[rr] Steiner
lahm war. Ich habe eine Flasche
Bier heute bekommen. Von
11 bis 11 ¾ Uhr übte ich Klavir und
11 ¾ - 12 machte ich Botanik.
Nachmittag zeichnete ich. Um 4 Uhr
als ich nach Hause kam machte ich
ein französisch Exercitium und
dann übte ich mich von 5 bis 7 Uhr (?)
Darauf arbeitete ich ein Exercitium
aus. Heute Abend war F Protz hier. Ich
gig um 10 ½ Uhr zu Bett

    Mittwoch d. 24t Novembr

Ich stand um 6 ½ Uhr auf. Wir haben
heute von 10 – 11 stad Algebra Zoolo=
gie
gehabt und von 11 – 12 haben wir
keine Stunde gehabt, weil HE[rr] Steiner noch lahm
war, deßhalb sind wir u 11 11 nach Hause gegangen
Heute hab ich 1 Brod bekommen


1 August von Goethe, starb am 27. Oktober 1830 in Rom.