Tagebuch 1830 bis 1831 - Seite 61

 

 

sogleich nach Columbien zurückge=kehrt.

Der russische Gesandte in der Schweiz
hat in der letzten Ständeversamlung
gesagt gesagt, daß sein Kaiser alle
seine Macht anwenden würde und den
Wiener congress um Recht zu erhalten.
Breda ist fürchterlich befestigt.

B. Constant ist mit aller Pracht und
Feierlichket begraben und in Stras=
burg
ist ihm von allen Bürgern in dem
Strasburg[er] Dome eine Todtenfeier
gehalten.

Bei Minden ist ein Lichtschein be=
merkt, welcher einige Straßen beleuch=
tete. Zwei Männer welche den
Abend von den Dorfe nach Hause kehrten
wurden ganz und gar von diesen Lichtschein
umgeben. Als Sie sagen aus, daß sie
hiebei ein Prickeln im Gesichte ver=
spürt hätten und daß ihnen die Haare
mit Gewalt in die Höhe gestanden hätten,
als wen sie hätten ausgerissen werden sollen.
Als sie aus dem Lichtschein kamen und sich
nach demselben umsahen, war er verschwunden.

He Nachmittag machte ich unr[ein] Chemie
und Geometrie, rechnete Algebra. A[bends]