Tagebuch 1834 bis 1835 - Seite 54

 

 

mit hineinzuziehen. Da ich unter
lauter Musikern saß, so durfte
ich schon aus Vorsicht nicht applau=
diren, aber als ich durch den
mächtigen Schluß Chor des er=
sten Akts von der Gewalt
fortgerissen ward, so war
ein Sch[l]ag von mir in der andern
Hand das Zeichen zum Beifal des fast
zagen Publikums. Am
zweiten Akte fehlte wenig,
daß Taubert gerufen wurde. Ich
habe mich recht über meinen
Cerberus geärgert. Capell=
meister Pott, jetzt angekommen,
saß vor mir und äußerte sich
sehr günstig über die Musik.
Ich möchte ihn wohl spielen hören;