Tagebuch 1834 bis 1835 - Seite 98

 

 


 

    Montag 8 Dcbr.

Morgen ist Mutters theure[r]
Geburtstag. Noch habe ich
nicht geschrieben; aber morgen
in aller Frühe werde ich schrei=
ben, daß der Brief übermor=
gen da ist.

    Ich spiele jetzt nicht mehr die
Grell Bachschen Trios, sondern
dessen Fugen, und zwar die
E=moll Fuge, deren Eingang
merkwürdig ist; ob letzter wirklich
vom alten Sebastian ist?
Die Wilh.1 Bachsch[en] Schüler können
dieses Präludium zur Fuge nie
dem Lehrer recht spielen.


1 Korrektur, statt: Wihh.