Tagebuch 1830 bis 1831 - Seite 175

 

 


 

    Dienstag 3 Mai 1831

Ich stand um 6 ½ Uhr auf und arbeitete (ich
habe es vergessen) vielleicht französische Präparation. Von
11 – 12 englisch Exercitium. Von 1 – 2
lernte ich englisch aus[wen]dig und machte Geometri.
Um 4 Uhr wurde französisch Ercitium gemacht und
um 10 Uhr zu Bett gegangen.

    Mittwoch. 4 Mai 1831

Ich stand um ¾ auf 7 auf. Nachmittag machte ich
Geometri, Phÿsik, Mineralogie. Heut
zu Abend ging ich zu HE[rrn] Pfaffe, aber er war
nicht zu Hause. Um 10 Uhr ging ich zu
Bett.

    Donnerstag 5 Mai 1831

Ich stand um 5 ½ Uhr auf und arbeitete fran-
zösisch. Von 1 – 2 machte ich Rechnen und von
4 – Abend Mineralogi Algebra. Me0
trik. Ich ging um 10 Uhr zu Bett.

    Freitag 6 März. ai 31

Ich stand um 5 ½ Uhr auf und arbeitete
Religion, Mineralogie etc. Statt daß
wir von die Schule heut um 8 Uhr geht ist
sie abgeändert worden und wir Secundaner
müssen Dienstag und Freitag um 7 kommen, da wir früh
erst um 8 Uhr kamen und Sonnabends und Mitt=
wochs um 7 Uhr gingen.