Tagebuch 1830 bis 1831 - Seite 237

 

 


 

Trauerspiele und Drammatik

Richard III von Shackspear.
    HE[rr] Devrient s[enior] machte Richard.

Kaufmann von Venedig von Shak=
    spear; HE[rr] Devriens. s[enior]. machte
    den Kau Juden. Den Kauf=
    mann HE[rr] Lemm, Porzia Mad
    Unzelmann.

Jungfrau von Orleans von Schiller
    Die Jungfrau machte Mad. Unzel=
    mann
.

Don Carlos von Schiller. Den
    Marquis von Posa machte HE[rr] Devrient
    aus dem königl. Hoftheater zu Dresden und
    Carlos HE[rr] Rebenstein.

Correggio von Oehlenschläger. Hauptperson:
    HE[rr] Rettich vom Königl. Hoftheater
    zu Cassel d. Correggio.

Leichenräuber von (habe ich vergessen.)1
    Hauptperson[en] unter künst[l]erischen #...#
    Mlle Herold und HE[rr] Wegener.

––––––––––––––––––––––––––––––

Lustspiel

Der versigelte Burgemeister v. Raupach.

    Ballet:

Die neue Amazone v. Taglioni

Die Pensionairinn[en]2


1 Ferdinand Avelli: der Flüchtling, oder Der Leichenräuber. Schauspiel in 3 Akten 1830.Umgearb. u. d. T. Die Flucht nach London. U. d. T. Der Leichenräuber. Großes Melodrama aufegführt Berlin, Königstädt. Theater, 26. September 1830 (Goedekes Grundrisz).

2 Die jungen Pensionairinnen. Komisches Ballet in einem Aufzug. Sieh: https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/OFJBO77SSEWYSED4L27AUPAECEZJ77MV